Zurückgekehrte Überfunktion?!

37. SSW (36+3)

Eigentlich dachte ich, dass diese Schwangerschaft nun einfach happy vor sich hinläuft und ich mir keine großen Sorgen mehr machen muss. Da hab ich die Rechnung mal wieder ohne meine Schilddrüse gemacht. Seit über einer Woche kamen ganz schleichend großer Durst, noch mehr innere Hitze als die letzten Wochen (wahrscheinlich typisch Schwangerschaft) – eine Decke brauche ich nachts nicht wirklich – und seit heute Morgen immer mal wieder über den Tag verteilt ein ekelhaftes, nur für ein paar Sekunden anhaltendes Puckern/Pulsieren in der Schilddrüse dazu. Symptome genau wie vor einem Jahr.

Da mein Hashimoto bisher gut unter Kontrolle war und ordentlich mit L-Thyrox gefüttert wurde, musste ich mir keine Gedanken machen. Seit diese typischen mir bereits bekannten Beschwerden einer Überfunktion jedoch nach und nach aufkamen, mache ich mir jetzt Sorgen. Eigentlich heißt es ja, dass sich die Schilddrüse innerhalb einer Schwangerschaft stabilisiert.

Aber der böse Hashimoto hat viele Gesichter und kann hin und wieder auch in einer zeitweisen Überfunktion Gestalt annehmen. Dies ist für den Kleinen und seine eigene Schilddrüse gar nicht gut. Davor hatten mich die Ärzte gewarnt. Bei einer Unterfunktion sind die Medikamente schwangerschaftsverträglich, bei einer Überfunktion nicht und man könnte nichts tun – außer zuschauen. Ich mache mir nun wirklich Sorgen. Deshalb heißt es morgen früh:

Ab ins Auto und im morgendlichen Berufsverkehr zum 100 km entfernten kompetenten Endokrinologen fahren und hoffen, dass wir nicht im Stau stehen. Das stresst mich, da ich mich eigentlich nicht mehr so weit von meiner Klinik entfernen wollte. Und damit ich nicht noch gestresster bin, muss mein Schatz mit.

Ich hoffe, dass all die Symptome nur falscher Alarm und nur auf die gute Arbeit der Schwangerschaftshormone zurückzuführen sind. Gerade jetzt wird mir wieder bewusst, wie verletzlich mein kleiner Schatz in mir ist und wie sehr er von mir und meiner Gesundheit abhängig ist. Leider konnte ich es wieder nicht lassen und habe nach beinahe monatelanger Abstinenz Mr. G**gle gefragt. Ein böser Fehler – wie immer.

Vorhin habe ich deshalb große Krokodilstränen geweint, weil mich die Angst ihn zu verlieren mal wieder eingeholt hat. Der Gedanke daran zerreißt mir fast das Herz. Ich fühle mich schrecklich und könnte gerade wieder losschluchzen. Nein, beim Tippen dieser Worte laufen mir die Tränen gerade schon wieder über die Wangen und ich habe ein dicke Rotznase.

Ein Glück, dass ich alle Schilddrüsenwerte morgen, spätestens übermorgen Nachmittag vorliegen habe und dann weiß was Sache ist …

Advertisements

5 Gedanken zu „Zurückgekehrte Überfunktion?!

  1. nachregenkommtsonnenschein

    Ich lese mich ja gerade dumm und dusselig zum Thema Hashi. Sehr, sehr informativ finde ich da die einschlägigen Foren.
    Es kommt wohl manchmal auch vor, dass kurzzeitig der Entzündungsprozess angeheizt wird (z.B. durch zu viel Jod oder Stress), sich der Hashi aber bei adäquatem Lebensstil wohl wieder beruhigt (z.B. Hashi-gesunde Ernährung, Entspannung). Vielleicht und hoffentlich müpft er gerade nur ein wenig auf und beruhigt sich wieder? Vielleicht ärgern ihn gerade die Schwangerschaftshormone?
    Ich wünsche dir jedenfalls, dass der Hashi ganz schnell aufhört zu grummeln 🙂

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Penny Herzmolekuel

    Liebe Frau Schwani,

    auch wenn es schwerfällt, versuche dich nicht allzu verrückt zu mache. Du bist mittlerweile so weit in deiner SS und sollte wirklich auch nur die winzigste Gefahr für eure Maus bestehen, würde man jetzt handeln. Eurem Schatz wird sicher nichts geschehen und es geht ihm da im Schwanibauch wunderbar, bis er sowieso bald auszieht. Und dann kannst du dich von seiner Quietschfideligkeit höchstpersönlich überzeugen. Ganz bestimmt.
    Nicht mehr lang. Boar, soooo aufregend. :-*

    Gefällt mir

    Antwort
  3. lucyandjerry

    Liebe Schwani, es wird alles gut und zwar aus folgenden Gründen:

    Dein kleiner Mann ist fertig ausgewachsen und verweilt jetzt nur noch zwecks Polsterung in deiner Höhle. Er war bisher gesund, putzmunter und muss jetzt nur noch entscheiden, wann er entlassen werden möchte. Wenn die Ärzte JETZT sagen sollten, er müsse per KS geholt werden, wäre er keine Frühgeburt mehr und damit bestens für seinen Start ins wunderbare Leben gerüstet!!

    Die körperl. Signale, die du verspürst und mit deinem Hashimoto in Verbindung bringst, habe ich aktuell auch verstärkt. Wahnsinnsdurst und letzte Nacht habe ich nur mit Stillkissen zwischen den Beinen und ohne Decke verbracht. DAS würde ich jetzt als schwangerschaftsbedingt bezeichnen…

    Ich verstehe deine Sorgen und Ängste, aber ich bin mir soooo sicher, dass bei dir auch der letzte, kurze Weg der Schwangerschaft gut verlaufen wird. Egal was noch kommt, dein Kleiner ist jetzt stark genug!!!

    🍀❤️👶👍😊

    Gefällt mir

    Antwort
  4. Myu

    Ohje Schwani! Dr. Google sollte verboten werden!! Lass ihn andere Leute bekloppt machen!!! Ja ich weiss, ich Google auch alles aber Hey du bist auf der Zielgeraden und morgen gibt es bestimmt Entwarnung!! Ich glaube da ganz fest dran das „nur“ die Hormone einen Discofox tanzen und sich auf die letzten Tage einstellen.
    Fakt ist, sollte irgendwas sein kann man sehr schnell eingreifen und dein Dropsi ist „safe“! Wenn du verstehst wie ich das meine. 🙂
    Morgen wird alles gut und ich glaube wirklich wirklich fest daran!!
    Jetzt ruh dich aus und versuch ein bisschen zu schlafen!! Das tut euch bestimmt gut!

    Gefällt mir

    Antwort
  5. J.B.

    Liebe Schwani,

    ach dieser Hashi-Arsch… Ich bin grade erst dabei mich intensiver mit diesem Thema zu befassen. Bzw. momentan wieder weniger da ich mir 1. sage, mein neuer Endokrinologe macht das schon und 2. nun die aktuellen Blutwerte abwarte.

    Schau, du hast heute gleich einen Termin und dann gleich heute noch oder morgen die Ergebnisse. Ich verstehe deine Angst, definitiv.

    Aber wie Penny schon sagte: Sollte es für den kleinen Schatz gefährlich werden wird gehandelt. Zum Glück bist du ja nun schon relativ kurz vor dem ET 🙂

    Ach du Liebe, komm her. Ich drück dich jetzt feste und dann meine Daumen dass alles gut ist!

    Gefällt 1 Person

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s