ET – Nach Hause telefonieren oder der große Tag ist da

41. SSW (40+0)

Bei der Abkürzung ET denke ich auch immer an den haarigen langfingrigen Außerirdischen im gleichnamigen Film, der in meinem Geburtsjahr gedreht und mit dem Spruch “Nach Hause telefonieren“ berühmt wurde. Und wie viel Lust ich gerade hätte, diesen jetzt zu schauen, das könnt ihr euch nicht vorstellen.

Es ist mal wieder sehr früh am Morgen, zu früh wie ich finde, aber ich kann aufgrund der Hitze und der inneren Unruhe nicht mehr schlafen. Ich versuche es gleich mal mit einem Frühstück – in der Hoffnung danach wieder satt, träge und zufrieden ins Bett zu fallen.

Heute ist er da. Der errechnete Geburtstermin. Lange herbeigesehnt und doch irgendwie sehr schnell da. Die letzten beiden Drittel der Schwangerschaft sind nur so dahingeflogen, was daran lag, dass sie unkompliziert und von Tag zu Tag mit immer weniger Angst, dafür mit mehr Zuversicht von meiner Seite erlebt wurden. Die zahlreichen Arzttermine alle zwei bis drei Wochen, deren Dokumentation den vorgegebenen Platz im Mutterpass sprengte, sodass Zusatzblätter eingetackert werden mussten, verliefen irgendwann ohne Sorge, dafür mit viel Gelassenheit und Freude.

Ich werde den regelmäßigen und mir vertrauten Spruch meiner Frauenärztin “Dann hüpfen Sie mal aus der Hos‘!“ wirklich vermissen. Gestern war der vorerst letzte vereinbarte Termin, bei dem das Fruchtwasser und  der Ultraschall beste Ergebnisse vorwiesen.

Die diesmal extrem unangenehme v*g*nale Untersuchung zeigte, dass alles butterweich ist – wie bei der Untersuchung am Dienstag – und der Muttermund kurz vor der Öffnung steht. Das Köpfchen ist perfekt im Becken, im Falle eines Blasensprungs könnten wir ohne Krankenwagen ins KH düsen, so die Aussage meiner Ärztin.

Das CTG schrieb schon Wehen. Genau so wie ich es vor zwei/drei Tagen nachts ordentlich bemerkte und davon mehrfach wach wurde.

Mein selbst gemessener Bauchumfang beläuft sich auf 106 cm.

Ich merke, dass meinem Körper eine Veränderung bevorsteht bzw. bereits hormonelle Prozesse ordentlich am Laufen sind, da die innere Unruhe nicht weicht. Im Bereich der Gebärmutter drückt es genau so als stünde ich direkt vor meiner nächsten Monatsblutung und das Ziepen nimmt zu. Zudem spannen meine Br*ste, das Kreuzbein schmerzt und die Fußsohlen sind verspannt.

Außerdem habe ich das dringende Bedürfnis meinem Schatz nicht von der Seite zu weichen, so anhänglich bin ich, was bei der Hitze nicht gerade vorteilhaft ist. 😀 Diese Anhänglichkeit zeigt sich bei mir auch in dem dringenden Bedürfnis häufiger nach Hause zu telefonieren, um meine Eltern zu hören, auch wenn es nur alltägliche Gespräche sind. Ach, was Hormone so alles steuern. Sie haben zurzeit ein richtiges (man könnte annehmen auch friedliches) Heimchen aus mir gemacht. 😂😂😂 Dennoch bin ich nicht für diverse Kontaktaufnahmen anderer (ausschließlich angeheirateter) Familienmitglieder zu haben und lasse immer wieder die Mailbox anspringen. Ich nehme mir (zurzeit – evtl. auch zukünftig) das Recht heraus, auch nicht auf vermeintlich gut gemeinte Nachrichten, die mir alles Gute für die bevorstehende Geburt übermitteln sollen, zu reagieren. Ich nehme sie stattdessen friedlich zur Kenntnis und lege sie wohlwollend in der klitzekleinen Schublade meiner gedanklich wuchtigen Kommode der angeheirateten Familie unter “Nette Gesten“ ab, direkt neben den anderen, sehr viel größeren Verstaumöglichkeiten – betitelt mit “Nörgeleien“, “Einmischungen“ und “Grenzüberschreitungen“. Wir wollen ja schließlich, dass die Fruchtblase platzt und nicht die werdende Mutter vor Wut.

Ab heute geht es nun ins Krankenhaus zum CTG und zur Untersuchung. Eigentlich hätte es auch gelangt, morgen erst dort aufzukreuzen, aber meine Frauenärztin wollte wegen des heutigen ETs keinen Aufschub. Sie und das Praxisteam verabschiedeten mich gestern sehr herzlich, in der Gewissheit, dass wir uns nächste Woche bestimmt nicht mehr sehen. Die warmen Worte und die Aussage der Ärztin “Nun wird alles gut – nach allem, was Sie durchgemacht haben.“ und die Tatsache, dass ICH nun entbinde, trieben mir die Tränen der Rührung in die Augen. Ich kann es einfach noch nicht glauben.

Die Küchenmaschine ist noch nicht da, dafür der von mir bei Ebay bestellte Zubehör. Es bleibt also weiterhin spannend bei dem Battle “Kind versus KitchenAid“.

Advertisements

29 Gedanken zu „ET – Nach Hause telefonieren oder der große Tag ist da

  1. J.B.

    Da hab ich gleich schon wieder Tränen in den Augen. In diesem Post steckt so viel Liebe, Vorfreude und auch tiefe Zufriedenheit und Vertrauen. Und dass es dir so gut geht – das freut mich so unfassbar, ich kann es dir gar nicht sagen.

    Und jetzt habe ich nur noch das Bedürfnis dich feste zu drücken, dir zu sagen dass du sehr toll bist und dir ebenfalls zu sagen dass ich dir für die bevorstehende Geburt alles, alles Gute wünsche. Möge sie genau so verlaufen wie die letzten zwei Drittel der Schwangerschaft!

    Knutsch dich! ❤

    Gefällt 1 Person

    Antwort
  2. lucyandjerry

    Liebe ET-Schwani 💚
    Da ist er nun, der langersehnte Tag!!! Ich hoffe, er verläuft bei dir ein wenig spektakulärer als bei mir 😀
    J.B. stimme ich mal wieder vollkommen zu: Bei dir lese ich auch immer so viel Liebe und Zufriedenheit heraus, dass es einfach das Herz berührt. Klingt vielleicht doof jetzt, aber irgendwie „gönnt“ man Menschen, die es eben auch nicht so einfach haben/ hatten, immer ein bissl mehr als anderen.
    Das Ergebnis deiner Untersuchung gestern stimmt doch jedenfalls auch positiv. Alles ist gut bzw bereitet sich vor 👍 Jetzt ist nur noch die Frage, wie und wann es losgeht…. 😀 Merkst du heute schon ein bisschen mehr? Ich hab heute einen enormen Zug auf den Bauch und der Kleine ist nicht ganz so aktiv wie sonst. Morgen kanns natürlich wieder anders aussehen! Lass uns wieder Ping Pong spielen 😀

    Bitte weiterhin auf dem Laufenden halten- die Neugier tut schon weh im Kopf 😍

    Gefällt 1 Person

    Antwort
    1. frauschwanisbauchgefuehl Autor

      Naaaa Lucy, schon eingerückt? 🙂 🙂 🙂 Hast du immer noch diesen Zug auf dem Bauch? Was macht seine Aktivität? Bei mir ist alles ruhig, die Nacht war erholsam – wenn man das bei dieser Hitze sagen kann. Am Ende wird Mitte/Ende nächster Woche eingeleitet. Ich sehe es schon kommen. Sag mal, auf wie viele Kilos wird dein Fratz zurzeit geschätzt??

      Diese Zufriedenheit und Liebe ist aber nicht immer vorhanden. Hatte gestern Abend richtig fiese Laune aufgrund einer Diskussion mit dem Herzensmann und heute Morgen sieht´s auch nicht besser aus. 😦

      In ganz Deutschland ziehen zurzeit Unwetter durch. Die sollten doch prädestiniert für Blasensprünge. Vielleicht sind wir beide diesmal dabei?! Ich freue mich sehnlichst auf deinen Bericht. :-*

      Gefällt 1 Person

      Antwort
      1. lucyandjerry

        Liiiiebe Schwaniiii 💚💚💚
        Unsere Launen scheinen sich mittlerweile anzupassen, kein PingPong mehr, sondern Synchronschwimmen! Sitz gerade im Motivationstief. Hatte heute Morgen meinen ersten Termin in der Klinik. Zunächst wurde CTG gemacht (30Min), danach hieß es, der Kleine sei zu ruhig, ich solle eine Flasche Wasser trinken. Das hab ich gemacht, CTG hat sich aber nicht wahnsinnig geändert. Keine Wehe, gechilltes Kind. Im Anschluss hat eine Ärztin Ultraschall gemacht, um die Fruchtwassermenge zu überprüfen. Hab zum ersten Mal Zahlen gesagt bekommen 😳 FruWa wäre mit 5,3 im unteren Normbereich, sobald es unter 3 geht, sollte die Woche eingeleitet werden 😞 Dann huschte sie auch schon gehetzt weg, weil bereits ne Patientin im OP wartete. Ich nehme mal an, frühmorgens werden die Kaiserschnitte durchgeführt. Meine bessere Hälfte war zwar dabei, aber er gähnte minütlich und konnte mich auch nicht besonders aufbauen. Ich war selbst aber auch so frustriert, weil ich mich in den Gedanken reinsteigerte, dass ich aber auch nix auf natürlich- spontanem Weg hinkriege. Mit der Laune und leider auch Symphysenschmerzen war nicht daran zu denken, nach dem Krankenhaustermin einen netten Ausflug zu machen. Sind halt auch schon wieder 30 Grad hier… Der Mann bastelt jetzt an seiner Vespa rum – was ich vollkommen ok finde- und ich gehe mir ein bisschen selbst auf die Nerven 😉 Nächster FA-Termin am Dienstag 😣
        Wie gehts bei dir weiter? Hat man schon von Einleitung gesprochen? Warum hängt bei euch der Haussegen schief? Bzw. geht es bei euch um eine wirklich wichtige Sache oder liegen vielleicht bei euch beiden die Nerven blank? Ich hab so den Eindruck, dass sich tatsächlich auch zwischenmenschlich viel vor einem Gewitter auflädt. Die atmosphärische Spannung zeigt sich irgendwie auch in der Stimmung 😘

        Also: Wo steckst du, was machst du, wie gehts DIR? 💃

        Gefällt mir

      2. frauschwanisbauchgefuehl Autor

        Ach Lucy, ich bin so froh, dass es dir genauso geht!! Für Außenstehende mag sich das alles bestimmt so blöd anhören, aber bei mir liegen heute auch die Nerven blank, auch wenn es jetzt dem Ziel entgegen geht und der kleine Schatz bald in meinem Armen liegt. Aber wenigstens bleibt der Humor. Deine bessere Hälfte ist wie meine. Ernsthaft. Minütliches Gähnen beim CTG gestern.Als ob das was Alltägliches wäre. Aber ich glaube, beide werden noch aufgeweckt, wenn sie uns erstmal schreien hören. 😉 Die Frustration in Bezug auf den Gedanken „Nichts ohne Medikamente und dafür auf natürlichem Wege hinzubekommen“hat sich heute bei mir auch schon eingeschlichen. Und die Tatsache, dass man sich jetzt nicht mehr so richtig ablenken kann (bei dem Wetter schon gar nicht), trägt zu keiner Besserung des Wohlbefindens bei. Die Einleitung stand bisher außer Frage. Ich denke, das wird morgen bestimmt angesprochen. Fruchtwasser ist noch ok (genaue Werte weiß ich nicht), beim CTG war eine Wehentätigkeit auszumachen. Es könnte jederzeit losgehen – oder auch nicht. Die Aussage höre ich seit über drei Wochen. :-(((( Ich sitze jetzt am Laptop für ein schnelleres Schreiben und gammel vor mich hin, während der Göttergatte seinen Mittagsschlaf macht. Tja, den würde ich auch gerne machen, kann aber nicht. Ich bin viel zu aufgewühlt. Was mir echt Kopfzerbrechen macht, ist, dass das Gewicht des Kleinen gestern auf 4 kg geschätzt wurde. Klar, sie kommen alle irgendwie raus, aber ich will gar keinen Kaiserschnitt. Sag mal, meine Liebe, wollen wir uns über Whats *pp austauschen? Ich würde dir per Mail meine Nummer schreiben, liebste Synchronschwangere! 🙂

        Gefällt 1 Person

      3. lucyandjerry

        Noch kurz auf diesem Kanal: Lass dich nicht von diesen Größen- und Gewichtsangaben irritieren!! Das kann manchmal enorm abweichen. Soooo genau können die das gar nicht berechnen. Am Ende wiegt deiner 3200gr und du hast dich unnötig gesorgt. Ich gehe eher davon aus, dass wir ein Riesenkind kriegen. Der liegt gerade mit seinem Kopf ( 36cm KU „gemessen“) direkt unter meiner Symphyse und rutscht nicht weiter rein ins kleine Becken. Mach schon ständig Vierfüßer- Übungen.
        Ich will auch keinen Kaiserschnitt, aber ich merke, wie ich mental gerade schwanke. Bis zum ET war ich deutlich souveräner 🎀 Du schickst mir ne mail, ja? 💚

        Gefällt 1 Person

      4. frauschwanisbauchgefuehl Autor

        Aua, Symphysenschmerzen hören sich nicht toll an. Es gibt wirklich Übungen, dass er ins Becken rutscht? Ich dachte immer, das passiert spätestens mit den Wehen. Ich merke, ich habe echt keine Ahnung … Ja, die Hoffnung, dass sich die Geräte ein wenig falsch liegen mit ihrer Messung, habe ich. Ich denke zwar je mehr Gewicht umso besser, weil die Kleinen ja nochmal ein bisschen abnehmen. Aber es ist wie’s ist. Wir kriegen die Kleinen schon irgendwie raus. 😉

        Gefällt 1 Person

      5. lucyandjerry

        Ich hoffe es inständig! 😉 Es gibt Beckenübungen, die jedenfalls den Schmerz lindern und event. auch dem Kleinen andere Entfaltungsmöglichkeiten geben. Das wird bei der Geburt selbst nochmal intensiviert.
        Ich hab jedenfalls gemerkt, dass mir das Brustschwimmen diese Woche nicht gut getan hat. Jedenfalls fingen die Schmerzen danach an.

        Sooo, hab dich bei whats*pp hinzugefügt und freu mich auf den heißen Draht 😊💝

        Gefällt mir

  3. clau0185

    Liebe Frau Schwani,
    Ich bin ja fest davon ausgegangen, dass ich aus dem Urlaub komme und dein Baby da ist! Aber Pustekuchen, der kleine lässt auf sich warten.😊 Halte durch, ich weiß aus eigener Erfahrung, dass diese letzte Phase besonders nervenaufreibend ist. Ich denke fest an dich und wünsche dir eine schöne Geburt!
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    Antwort
    1. frauschwanisbauchgefuehl Autor

      Danke dir, liebe Claudi! Dein Urlaubsbericht liest sich sehr schöööööön. Ich kann´s kaum glauben, dass schon wieder so viel Zeit vergangen ist und die Kleine bereits 4 Monate alt ist. Sie klingt auch wirklich nach einer braven Lady! Genieße noch ein wenig die „Nachwehen des Urlaubs“. Liebste Grüße

      Gefällt 1 Person

      Antwort
      1. clau0185

        Liebe Frau Schwani,
        Danke!😘 Die Zeit rennt aber auch wirklich, sie ist schon 4 1/2 Monate alt und wird immer mobiler. Ein richtig großes Mädchen…
        Tut sich schon was? Bei Lucys Beitrag habe ich für dich als Entbindungstermin den 20.07. getippt, also mach hinne!😉
        Liebe Grüße

        Gefällt 1 Person

      2. storchenfrau

        Seit 2013 – kennen uns aber seit 2007 😉
        Es war extrem heiß und irgendwie frage ich mich manchmal wie ich den Tag überlebt habe…
        So, wie du es dich wohl auch nach der Geburt fragen wirst.

        Übrigens, auch der 21., 22., 23., usw. usf. Sind schöne Daten 😄 ich bin gespannt welcher Tag es wird

        Gefällt 2 Personen

  4. Michaela

    Zufällig hier reingerutscht und ich schließe mich gleich an mit dem Däumchen drücken! 🙂
    Der ET meiner Tochter ist am 10 September und ich bin schon total gespannt und (jetzt schon) verliebt in mein Enkelkind Nummer zwei -lach-

    Bloß nicht unterkriegen lassen! Beine hochlegen, verwöhnen lassen und entspannen und warten bis der Bauchmitbewohner ausziehen möchte 😉

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s