Über mich

Frau Schwani, das bin ich. Schwäne fand ich schon als Kind faszinierend als ich mit Omi und Opi um ihren Weiher in der Nähe spaziert bin. Hat sich ein Schwanenpaar gefunden, hält es sich ein Leben lang die Treue – komme was wolle, in guten sowie schlechten Zeiten. Ich hoffe, dass das auch bei meinem Mann und mir so bleibt. Wir sind Anfang/Mitte 30, verheiratet, zwei Sternenkinder im Herzen und hoffentlich bald Eltern eines gesunden Juli-Lausbuben.

Mein bzw. unser Kinderwunsch besteht seit mehr als drei Jahren mit Momenten des Glücks, der Trauer, Wut, Verzweiflung, Angst und Einsamkeit in dieser Situation. Ich bin überhaupt kein Vernunfts- oder Zahlenmensch, ich handle meist emotional und absolut nach Bauchgefühl. Mein Schatz ist das genaue Gegenteil, sodass wir uns ganz gut ergänzen.

Mein bzw. unser Problem ist nicht das Schwanger werden, sondern es zu bleiben. Ich befinde mich zurzeit im letzten Schwangerschaftsdrittel und hoffe, dass dieses Mal alles gut wird.

Viele Grüße, Frau Schwani

 

Advertisements

5 Gedanken zu „Über mich

  1. Kitty

    Liebe Frau Schwani,
    ich bin soeben auf Deinen Blog gestoßen und möchte Dir hier für Deinen Weg von ganzem Herzen alles Liebe und Gute wünschen!!

    Ich kann Dich in vielen Dingen, die Du hier schreibst, sehr gut verstehen!! Seien es die Freundschaften, die Ängste oder die Enttäuschung darüber, dass man selbst mehr recherchiert als es die Ärzte tun sollten.

    Mein Partner ist ebenfalls der rationale Teil von uns beiden und ich könnte manchmal vor Emotionen fast zerplatzen – deswegen ist es auch bei uns gut so, dass nur einer so ist 🙂

    Allerliebste Grüße
    Kitty

    Gefällt mir

    Antwort
  2. Sternenmami

    Liebe Frau Schwani,
    ich bin soeben über deinen Blog gestoßen und dein Untertitel ließ mich hängen bleiben, endete doch mein vorletzter Post auch mit Worten Dietrich Bonhoeffers. Und ich habe auch eine Nebenniereninsuffizienz bzw nenne ich das hier mal so wenn der DHEA-Wert unterm Grenzwert liegt wie bei mir! Ich nehme seit ein paar Wochen DHEA und seitdem bin ich wieder vitaler. Naja und auch sonst vereine ich sämtliche Baustellen (PCO, Plazenta Increta nach Spätabort in der 19. SSW nach IVF, Asherman Syndrom) in meiner Person. Mein Mann ist auch nicht eher kopfgesteuert und nicht so emotional wie ich, das hilft manchmal, macht es manchmal aber auch schwierig für mich.
    Ich werde deinen Blog noch durchstöbern! Bis dahin wünsche ich dir auf jeden Fall schon mal von Herzen alles Gute und drücke alle Daumen!
    Glg Sternenmami

    Gefällt mir

    Antwort
    1. frauschwanisbauchgefuehl Autor

      Liebe Sternenmami, bei deinem Namen ist schon klar, was los ist :-(((( Ich habe gestern kurz deinen Blog überflogen und es tut mir so leid, was du bisher durchmachen musstest.

      Ich werde mich so bald es geht noch ausführlicher bei dir melden. Erst einmal herzlichen Dank für deinen Zuspruch!

      Gefällt mir

      Antwort
  3. clau0185

    Liebe Frau Schwani,
    ich habe dich für den „Liebster Award“ nominiert und würde mich freuen, wenn du mitmachst!😊 Aber nur, wenn dein Schwänlein dir etwas Zeit lässt!😉
    Liebe Grüße

    Gefällt mir

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s